Weisheitszähne

Probleme mit den Weisheitszähnen?

Die Weisheitszähne brechen meist im Alter zwischen 16. und 20 Jahren durch. Verschiebungen der Zähne oder Entzündungen sind oftmals die Folge. Unser Kiefer ist evolutionsbedingt kleiner als das unserer Vorfahren. Daher haben die zusätzlichen Zähne nur selten Platz und müssen entfernt werden. In manchen Fällen haben die Zähne aber ausreichend Platz im Kiefer und können daher belassen werden.

Die meisten Probleme entstehen mit Weisheitszähnen, die nur teilweise durch das Zahnfleisch durchbrechen. In den so entstehenden Zahnfleischtaschen können sich Speisereste sammeln und zu Entzündungen führen.

Tipp: Routinekontrollen beim Zahnarzt in Salzburg sind die beste Möglichkeit, Krankheiten vorzubeugen und somit die Gesundheit Ihrer Zähne zu erhalten.

Coronavirusinfo!

Liebe Patienten,

Behandlung bitte nur unter telefonischer Voranmeldung!

Team der Ordination

Dr. Wolfgang Tautschnig


Navigieren Sie hier:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren