Wenn sich alles entzündet

Parodontitis nennt man die Entzündung des Zahnhalteapparats, der aus der Wurzelhaut, dem Kieferknochen, den Bindegewebsfaser und dem Zahnfleisch besteht.

Verursacht wird eine Parodontitis durch Bakterien. Durch die chronische Entzündung wird langfristig der Kieferknochen zerstört und es kann zu Zahnverlust kommen. Parodontitis ist zu Beginn der Erkrankung nur schwer zu erkennen.

Anzeichen für Parodontitis:

Sollte Sie eines dieser Anzeichen bei Ihren Zähnen wahrnehmen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin für Ihren nächsten Kontrolltermin.

Behandlung gegen Parodontitis

Die beste Vorsorge für Parodontitis bleibt in jedem Fall die sorgfältige Mundpflege, regelmäßige Kontrollbesuche und die profesionelle mechanische Zahnreinigung.

Coronavirusinfo!

Liebe Patienten,

Behandlung bitte nur unter telefonischer Voranmeldung!

Team der Ordination

Dr. Wolfgang Tautschnig


Navigieren Sie hier:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren